Reifen und Km ?

Erfahrungen mit div. Reifen, Neuigkeiten, günstige Reifenhändler usw.

Moderator: VB-Team

Antworten
Benutzeravatar
big-one3
VB-Team
Beiträge: 2993
Registriert: 15.02.04, 13:11

Re: Reifen und Km ?

Beitrag von big-one3 »

So, sieht heute mein BT 020 HR nach genau 9.297 km aus. ;)

Da wir am kommenden WE bestimmt so um die 500 km fahren werden und die Wetteraussichten (viel Nass) auch nicht besonders verheissungsvoll sind, die Anreise mit dem Bike zur Silberhochzeit nach Karlsruhe Pflicht ist, habe ich mich heute morgen kurzfristig doch entschlossen... Ein Neuer muss hinten drauf. Ich traue ihm diese 500 km mit Soziusbetrieb und überwiegend Autobahn nicht mehr unbedingt zu. Dann noch die zu erwartende Wasserschlacht - da bin ich doch lieber vorsichtig. Man hat ja auch nicht nur für sich selbst Verantwortung ;-) Also heute morgen schnell beim Reifenonkel angerufen. Ja, BT 020 in 180/55ZR17 den hamm' mer da. Nur leider morgen keinen der die Felge aus- und einbaun darf. Aufzieh'n ginge wohl schon. Na gut, dann eben selbst vorhin zum Schraubenschlüssel gegriffen, Felge ausgebaut und dann fahr ich morgen eben um 8.00 Uhr :staun: mit der Dose rein und bau' ihn danach selbst wieder ein.

Jedenfalls bin ich mit der Laufleistung und allem anderen - siehe bereits vorangegangene postings - absolut zufrieden und sehe deshalb keinen Grund jetzt auf den Pilot Road zu wechseln. Klar, den wollt' ich schon noch probieren aber es wäre schade um den vorderen BT 020 - ich schätze der ist nochmal für 1000 - 2000 km gut. Und wenn wir jetzt net den langen WE-Trip machen würden, wär der jetzt in Rente gehende Bridgi sowieso noch mal hier für die heimischen Gefilde draufgeblieben.

Also Michelin, Du musst noch mal warten ;)

Grüße Big-One3 smiley5

PS: Für den morgen neu aufzuziehenden BT 020 darf ich 172 Euro (inkl. Märchensteuer, Altreifenentsorgung, Auf-/Abziehen - und ohne Montage, weil ... die mach' ja ich :mrgreen: - in die Kaffeekasse geben :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Henry Ford I. :
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt...
Deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit..."
Benutzeravatar
silverblue
VB-Guru
Beiträge: 3070
Registriert: 27.10.03, 16:03

Re: Reifen und Km ?

Beitrag von silverblue »

Big-One3 hat geschrieben:Da wir am kommenden WE bestimmt so um die 500 km fahren werden und die Wetteraussichten (viel Nass) auch nicht besonders verheissungsvoll sind, die Anreise mit dem Bike zur Silberhochzeit nach Karlsruhe Pflicht ist, habe ich mich heute morgen kurzfristig doch entschlossen... Ein Neuer muss hinten drauf.
Wenn ich mir das Bild so ansehe....gute Entscheidung! ;top
Allerdings muß der Neue auch erstmal eingefahren werden...ich drück Dir die Daumen, daß es trocken bleibt.
Benutzeravatar
big-one3
VB-Team
Beiträge: 2993
Registriert: 15.02.04, 13:11

Re: Reifen und Km ?

Beitrag von big-one3 »

Naja Nici, sicher die mittlere Rille is net mehr ganz vollständig, aber da hab' ich schon ganz anderes gesehen mit was so rumgefahren wird. :staun: Aber stimmt schon, es war wohl doch Zeit und dann fährt man auch beruhigter weg. Ich hab's bei nem Bekannten schon erlebt und weiss wie schnell dann so ne Socke auf den letzten Kilometern schlapp machen kann und die Drähte rausgucken. Und zu zweit wird der Reifen eh' noch mehr beansprucht.
Nur mit dem Einfahrn ... auf der Autobahn ... wie schon beim ersten Mal letztes Jahr in den Schwarzwald ... tolle Wurst :(

Grüße Carsten smiley5
Henry Ford I. :
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt...
Deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit..."
top bike

Beitrag von top bike »

auf der seven fifty von anfang an B T 020. auf der alp METZLER ENDURO 4 welcher leider aus dem programm genommen wurde. ach so laufleistung BT020 ca. 10000km. ENDURO4 kann ich noch nicht sagen, da der reifen erst gut 6oookm drauf ist ;bubi
Benutzeravatar
ArminGI
VB-Team
Beiträge: 1781
Registriert: 17.07.05, 22:35

Re: Reifen und Km ?

Beitrag von ArminGI »

Hallo zusammen,

bin mit dem Michelin Pilot Road sehr zufrieden, klebt gut, ob nass oder trocken.
Gefahren bis Verschleißanzeiger schaffte der 1. Satz vorne 7.300 km und hinten knapp 12.000 km.
Der jetzige Vo-Reifen ist bereits 8300 km gelaufen und wird wohl noch 1000 km halten, da kann man nicht meckern.
Von anderen K-Fahren weiß ich, daß die BT`s vorne zur Schuppenbildung neigen, beim MPR ist das nicht feststellbar.

Gruß
Armin
Yvonne

Beitrag von Yvonne »

Holger hatte auf seiner TDM 900 die Metzeler Road Tec Z4 drauf, als er das Motorrad neu kaufte. Er hat vor ca. 4 Wochen neue Schlappen gebraucht. Der Vorderreifen hätte locker noch 2000 km gehalten, sagte der Händler.

Der KM-Stand war 10500 km. Leider gibt`s die Z4 nicht, bzw. demnächst nicht mehr. Deshalb ist er auf Empfehlung vom Stammtisch (Niesig) auf die Z6 gegangen.

Die sind teilweise aber aus allen Wolken gefallen, dass die Reifen so lange gehalten haben. Das liegt wohl tatsächlich am Fahrstil. Solange er mit mir "spazieren" fährt, ;br: d.h. sich an die StVO halten muss ;fg und nicht heizen kann ;fm: ;bubi - so lange halten auch die Reifen was aus.

Ich selbst hab` noch mindestens 2000 km zu fahren, bis ich neue Schuhe brauche. Mein KM-Stand ist ebenfalls bei 10.500 km.

Spricht für die Blümchenpflücker! ;bida:

Ein sonniges Wochenende!

Yvonne
Benutzeravatar
Waggi
VB-Biker
Beiträge: 115
Registriert: 18.07.05, 20:23

Beitrag von Waggi »

Hallo, ich fahre eine Africa Twin.
Der Orginalreifen Michelin T66 hab ich bei 13.00km runtergeschmissen. Im Moment fahre ich den zweiten Satz Anakee, die halten aber nur so 10.000km. Aber das Teil babbt wie Sau.
Twinnige Grüße Waggi
Stunden verfliegen, wenn Fliegen verstummen.
lutzi

Beitrag von lutzi »

Kann Frank nur Recht geben. Der Pilot Road von Michelin ist sehr robust, hat gute Fahreigenschaften und hält Verhältnismäßig lang, so zwischen 6000 und 10000 kilometer, je nach Fahrverhalten.
Habe ihn jetzt cirka 7000 kilometer drauf und kann noch 1500-2000 kilometer fahren.
Werde mir aber demnächst den Pilot Power draufziehen lassen, um die Unterschiede kennen zu lernen.

Gruß, Lutz
Gast

Re: Reifen und Km ?

Beitrag von Gast »

@Big-One3 kann ich eine Kopie Deines Umbaubriefes fuer den Umbau meiner CB1000F bekommen? Unsere TUEVler wollen da nicht so einfach ran...

Danke
TOm

ach, bitte an schokow at gmx punkt de ;)
Benutzeravatar
big-one3
VB-Team
Beiträge: 2993
Registriert: 15.02.04, 13:11

Re: Reifen und Km ?

Beitrag von big-one3 »

DocSchokow hat geschrieben:@Big-One3 kann ich eine Kopie Deines Umbaubriefes fuer den Umbau meiner CB1000F bekommen? Unsere TUEVler wollen da nicht so einfach ran...

Danke
TOm

ach, bitte an schokow at gmx punkt de ;)
Ja, Menschenskinder Doc 8) - hallo erst mal und :w) Wie kommst Du denn aus dem hohen Norden hier zu uns ins VB-Forum ins schöne Hessenland :lol: ? Da fährst Du schon das schönste, perfekteste, beste und seltenste Moped der Welt ;) (nur Insider wissen was ich meine - hihihih) und schlägst dann als HH'-ler hier bei uns auf - ich bin platt :staun:
Du bist jetzt der 3-Big-Fahrer hier. ;top :staun: So klein ist die Welt. :staun: Ich kriesch mich ja gar net mehr ein. Aus HH hier bei uns im VB-Forum und dann noch ne richtige, die echte SC30 !!! Da muss ich net lang überlegen - Ehrensache - Briefkopie maile ich Dir zu ;) Die Eintragung sollte an und für sich keine große Sache mehr sein. Ich drück' Dir jedenfalls die Daumen ;top - und gib' doch mal Bescheid wenn es geklappt hat.

Grüße Big-One3 smiley5

PS: Mein Bruderherz hat's übrigens auch nach Hamburg verschlagen.

@all: Tschuldigung wegen meiner "Gefühlsausbrüche" - seht es mir nach ;ka: Ich weiss das wir hier kein Big-One-Forum sind sondern DAS VB-Forum - und so soll's auch bleiben ;top - aber, irgendwie is sowas fast wie'n 6-er im Lotto ;-)
Henry Ford I. :
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt...
Deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit..."
Antworten